Inhalt

10 Millionen Kinder brauchen dringend Hilfe

Hunger in Afrika

Auch wenn die Medien gerade nicht viel darüber berichten, spitzt sich die Lage in einigen Teilen Afrikas zu: Mittlerweile haben 22 Millionen Menschen in der Sahelzone und in Ostafrika nicht mehr genug zu essen und leiden Hunger. Zehn Millionen Kinder sind schwer mangelernährt und haben ohne Hilfe kaum eine Überlebenschance. Wir wollen diesen Kindern und ihren Familien beistehen und ihnen zeigen, dass sie nicht vergessen werden. 

Jetzt spenden!

Mit 25 Euro kann ein Kind in Eritrea einen Monat lang mit energiereicher Nahrung versorgt werden.

Südsudan: Der anhaltende Bürgerkrieg hat viele Menschen aus ihren Heimatdörfern vertrieben. Sie konnten ihre Felder nicht mehr bestellen, und die wenigen Lebensmittel, die es noch zu kaufen gibt, sind für die meisten Familien unerschwinglich. Sieben Millionen Menschen sind von Hunger bedroht.

Sahelzone: Verkürzte Regenzeiten machen den Menschen in der Sahelzone zu schaffen. Die Zeit, in der die Familien anbauen und ernten können, wird immer kürzer. Fällt dann, wie im vergangenen Jahr, zu wenig und unregelmäßig Regen, reichen die Ernten nicht aus, um Kinder und Eltern zu ernähren. Mittlerweile sind die Vorräte der ohnehin armen Menschen in der Sahelzone aufgebraucht. 5,5 Millionen Kinder leiden unter Hunger und Mangelernährung.


Kenia und Somalia:
Starke Überschwemmungen haben in weiten Teilen Kenias und Somalias die Ernten zerstört. Nach einer langen Dürre konnte der ausgetrocknete Boden die Wassermassen nicht aufnehmen – Felder und Häuser wurden überflutet. Krankheiten wie Malaria und Cholera können sich nun noch schneller verbreiten. Die ohnehin geschwächten Kinder werden oft krank und brauchen dringend Zusatznahrung, um gesund zu werden.

 

Unsere Hilfe für die Kinder in Afrika

Ohne Unterstützung können die Menschen in der Sahelzone und in Ostafrika nicht überleben. Deshalb leisten wir gemeinsam mit unseren Partnern Hilfe, zum Beispiel im Südsudan. Dort verteilen unsere Partner Hirse, Öl und Bohnen an die Familien in den Flüchtlingscamps und sorgen dafür, dass die Kinder ausgewogene Mahlzeiten bekommen. Für viele Jungen und Mädchen ist das lebensrettend. In Eritrea und im Niger kümmern sich unsere Partner um bedürftige Kinder und versorgen sie mit Zusatznahrung. In Somalia helfen wir unseren Partnern beim Kauf von Erdnusspaste. Die energiereiche Paste versorgt unterernährte Kleinkinder und schwangere Frauen mit wichtigen Nährstoffen, damit sie wieder zu Kräften kommen.

Gemeinsam können wir die Not und den Hunger der Kinder lindern und den Familien Hoffnung geben!

Ihre Spende
Bitte wählen Sie aus, in welchem Rhythmus Sie spenden möchten.
Ihre Adressdaten
Ihre Bankverbindung
Mit dem IBAN-Rechner der Pax-Bank können Sie IBAN und BIC berechnen.
Prüfen und abschicken