Inhalt

Mutige Kirche an der Seite der Menschen

Eine mutige afrikanische Kirche, die sich in politische Konflikte einmischt, präsentierte sich in der vergangenen Woche in Aachen. Zu Gast bei den drei Aachener Hilfswerken missio, Misereor und dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ war das Präsidium der afrikanischen Bischofskonferenz SECAM mit ihrem Präsidenten Gabriel Mbilingi, Erzbischof von Lubango in Angola.

zur Pressemitteilung : Mutige Kirche an der Seite der Menschen

Konferenz katholischer Hilfswerke im Kindermissionswerk gestartet

Sudan: Der vergessene Konflikt

Drei Tage berieten Vertreter katholischer Hilfswerke über die Hilfe für die Menschen im Sudan, besonders in einer isolierten Grenzregion. Bischof em. Macram Max Gassis fand beim Treffen in Aachen deutliche Worte: „Niemand interessiert sich wirklich für den Sudan, weil wir nichts zu geben haben. Aber wir haben Menschen, wir haben wundervolle Menschen.“

mehr erfahren : Sudan: Der vergessene Konflikt

Ökumenische Mitmachaktion in Mainz vorgestellt

Aktion „Weihnachten weltweit“ eröffnet

Am Freitag, 2. Dezember, ist in Mainz die bundesweite Aktion „Weihnachten weltweit“ eröffnet worden. „Weihnachten weltweit“ ist eine ökumenische Mitmachaktion für Kinder von drei bis sieben Jahren. Im Mittelpunkt der Aktion steht fair gehandelter Weihnachtsschmuck: Engelfiguren aus Thailand, Kugeln aus Indien und Sterne aus Peru.

zur Pressemeldung : Aktion „Weihnachten weltweit“ eröffnet

Südsudan: Geflüchtete Familien brauchen dringend Lebensmittel

„Wir riskieren einen Völkermord“

„Wir riskieren einen Völkermord im Südsudan. Schreiben sie das in großen Buchstaben, damit die internationale Gemeinschaft sofort eingreift, bevor es zu spät ist.“ Dieser dramatische Appell erreichte die katholische Nachrichtenagentur Fides aus dem Südsudan.

Mehr : „Wir riskieren einen Völkermord“

Kindermissionswerk unterstützt Global Catholic Climate Movement

Enzyklika „Laudato si’“ auf dem Weltjugendtag

„Laudato si’“ – die Enzyklika von Papst Franziskus ist seit ihrer Veröffentlichung viel diskutiert worden. Das Global Catholic Climate Movement möchte diese Diskussion nun auf dem Weltjugendtag weiterführen. Unterstützt wird sie dabei vom Kindermissionswerk.

Mehr : Enzyklika „Laudato si’“ auf dem Weltjugendtag

RTL-Spendenmarathon

142.600 Euro für Schulprojekt in Buenos Aires

Beim 20. RTL-Spendenmarathon kamen 142.600 Euro für die Erweiterung einer Grundschule in einem Armenviertel der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires zusammen. Schirmherr des Projekts ist kein Geringerer als Papst Franziskus. 

Mehr : 142.600 Euro für Schulprojekt in Buenos Aires

Gala „Pferd & Sinfonie“

7.500 Euro für syrische Flüchtlingskinder im Libanon

Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks ,Die Sternsinger‘, nahm beim Weltfest des Pferdesports CHIO in Aachen eine Spende über 7.500 Euro entgegen. Das Geld kommt Kindern in einem Bildungsprojekt des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes im Libanon zugute.

Mehr : 7.500 Euro für syrische Flüchtlingskinder im Libanon

Kindermissionswerk und missio entsenden Freiwillige

Ein Jahr in Asien, Afrika oder Lateinamerika

Wo liegt Juigalpa?“ „Lilongwe? Hab’ ich noch nie gehört.“ „Ist Mityana ein Vorname?“ – Das waren Fragen, die sich Mafalda, Hannah und Thomas noch vor kurzem gestellt haben. Heute wissen sie, Juigalpa liegt in Nicaragua, Lilongwe ist die Hauptstadt in Malawi und Mityana liegt in Uganda. Zusammen mit elf weiteren jungen Erwachsenen werden sie ab August ihr Freiwilliges Jahr antreten.

zur Pressemitteilung : Ein Jahr in Asien, Afrika oder Lateinamerika

Finale von „Leben retten“ im EU-Parlament

„Ihr seid uns ein Ansporn“

Pünktlich zum Weltflüchtlingstag 2016 war es soweit: Eine Delegation aus 35 Jungen und Mädchen war nach Brüssel gereist, um im Namen von 20.000 Kindern und Jugendlichen die Botschaften der Aktion „Leben retten!“ ins Europaparlament zu tragen. Empfangen wurden sie vom stellvertretenden Parlamentspräsidenten, Alexander Graf Lambsdorff, und seinen Mitabgeordneten Arne Lietz und Sabine Verheyen.

Mehr : „Ihr seid uns ein Ansporn“

Theatergruppe zeigt die Realität brasilianischer Straßenkinder

„Nosso Lar“ – „Unser Zuhause“

Woher bekommen Straßenkinder in Brasilien etwas zu essen? Und wer waren die schwarzen Männer im Theaterstück? Nach der Aufführung der brasilianischen Theatergruppe „Nosso Lar“ waren die Zuschauer nicht mehr zu bremsen. Zu viele Fragen brannten ihnen unter den Nägeln...

Mehr : „Nosso Lar“ – „Unser Zuhause“

Politische Mitmachaktion gegen Kinderarbeit

„Uns geht die Luft nicht aus!“

Jugendliche aus ganz Deutschland haben ein Zeichen gegen ausbeuterische Kinderarbeit gesetzt und bei der Aktion „Uns geht die Luft nicht aus!“ mitgemacht. Entstanden ist eine riesige Collage aus Selfies mit dem Aktionsballon, die nun Bundesministerin Andrea Nahles übergeben wurde.

Mehr : „Uns geht die Luft nicht aus!“

Ein Lehrer verletzt, Gebäude schwer beschädigt

Bombenangriffe auf Schule im Sudan

„Die Bombardierung von Schulen ist eine schwere Menschenrechtsverletzung.” Mit diesen Worten verurteilt Macram Max Gassis, emeritierter Bischof der sudanesischen Diözese El Obeid, die anhaltenden Bombenangriffe in seiner Diözese.

mehr : Bombenangriffe auf Schule im Sudan

Sternsinger spielen Fußball und feuern Nationalelf an

125 Tore beim Sternsinger-Cup

Können Sternsinger auch Fußball spielen? Und wie! Das haben zwölf Mannschaften beim zweiten Sternsinger-Cup in Augsburg unter Beweis gestellt. Anschließend konnten sie die Profis in der Augsburger Arena anfeuern: beim Länderspiel Deutschland gegen die Slowakei!

zum Video : 125 Tore beim Sternsinger-Cup

Gemeinsame Erklärung der weltkirchlichen Hilfswerke

Weltweit solidarisch mit Flüchtlingen

Mit Entschiedenheit setzen sich die katholischen Hilfswerke in Deutschland für Flüchtlinge ein. Die Kirche verstehe sich „aus der Botschaft Jesu heraus als Anwältin der Schutzbedürftigen“, haben sie in einer gemeinsamen Erklärung auf dem 100. Katholikentag betont.

mehr : Weltweit solidarisch mit Flüchtlingen

Pater Zollner besucht Kindermissionswerk

Gemeinsam für Kindesschutz in Deutschland und weltweit

„Wir können gemeinsam in einem Netzwerk viel mehr bewegen als eine einzelne Institution“ – das machte der Jesuitenpater Prof. Dr. Hans Zollner bei einer Pressekonferenz zum Thema Kindesschutz am 20. Mai 2016 in Aachen deutlich.

Mehr : Gemeinsam für Kindesschutz in Deutschland und weltweit

Karlspreis: „Papst als Mahner und Brückenbauer“

Sternsinger und missio gratulieren Papst Franziskus

Als „Mahner und Brückenbauer“ hat Prälat Klaus Krämer anlässlich der Verleihung des Karlspreises Papst Franziskus bezeichnet. „Als gebürtiger Argentinier hat Papst Franziskus eine eigene Sicht auf Europa. Er weiß um die Bedeutung eines geeinten und friedlichen Europas für die ganze Welt“, erklärte der Präsident von missio in Aachen und dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘.

zur Pressemitteilung : Sternsinger und missio gratulieren Papst Franziskus

Kindermissionswerk in engem Kontakt mit Partnern

Erdbeben in Ecuador

Es war das schlimmste Erdbeben seit 1979: Nach aktuellen Berichten kamen über 400 Menschen ums Leben, über 2.500 wurden verletzt, hunderte werden immer noch vermisst. Das Beben mit einer Stärke von 7,8 auf der Richterskala hat am Abend des 16. Aprils schwere Zerstörungen vor allem an der Westküste des Landes verursacht.

mehr : Erdbeben in Ecuador

„Sein Leitwort bestimmt bis heute unsere tägliche Arbeit“

Trauer um Prälat Arnold Poll

Die Mitarbeiter des Kindermissionswerks ,Die Sternsinger’ trauern um Prälat Arnold Poll. Der ehemalige Präsident des Sternsinger-Hilfswerks verstarb am 16. April 2016 im Alter von 90 Jahren in Houverath.

Mehr : Trauer um Prälat Arnold Poll

Mitmach-Aktion "Leben retten"

Das Boot ist zum ersten Mal in See gestochen

„Leben retten“ heißt unserer Mitmach-Aktion, die ein Zeichen setzt: Wir wollen nicht, dass Menschen auf der Flucht sterben! Viele Kinder haben Planken bemalt, oder beschrieben und zu den Sternsingern geschickt. Nun war es soweit: Wir haben erstmalig das Boot zur Aktion präsentiert.

Mehr : Das Boot ist zum ersten Mal in See gestochen

„Keine Angst vor Flüchtlingen“

Kardinal Kasper lobt die Sternsinger

In seiner Predigt anlässlich der bevorstehenden Karlspreisverleihung an Papst Franziskus rief Kardinal Walter Kasper zu mehr Miteinander und Mitgefühl mit Flüchtlingen auf.

Mehr : Kardinal Kasper lobt die Sternsinger

Ausbeuterische Kinderarbeit in indischen Steinbrüchen

„Das ist schleichender Mord“

Benjamin Pütter, Berater im Kindermissionswerk zum Thema Kinderarbeit, war für das aktuelle SZ-Magazin in Indien unterwegs. Die Recherchen haben einen schlimmen Verdacht bestätigt: Grabsteine auf deutschen Friedhöfen stammen auch aus indischen Steinbrüchen, in denen Kinder unter unwürdigsten Bedingungen arbeiten.

Mehr : „Das ist schleichender Mord“

Frei Antônio Moser stirbt nach Überfall in Brasilien

Trauer um langjährigen Projektpartner

Mit Entsetzen haben wir die Nachricht vom tragischen Tod unseres langjährigen Projektpartners Frei Antônio Moser erhalten. Der Franziskanerbruder war am 9. März bei einem bewaffneten Überfall in der Nähe von Rio de Janeiro tödlich verletzt worden.

Mehr : Trauer um langjährigen Projektpartner

300 Menschen von Infektionswelle betroffen

Sternsingern helfen Cholera-Opfern in Haiti mit 48.300 Euro

Rund 300 Menschen in der Region Pilate sind an der lebensgefährlichen bakteriellen Infektionskrankheit erkrankt. Mit medizinischer Hilfe, Aufklärungsarbeit und sauberem Trinkwasser soll die Cholera-Epidemie schnellstmöglich gestoppt werden.

Mehr : Sternsingern helfen Cholera-Opfern in Haiti mit 48.300 Euro

Prälat Arnold Poll feiert Diamantenes Priesterjubiläum

„Im Dienst der Kinder dieser Welt“

Vor 60 Jahren empfing Prälat Arnold Poll, früherer Präsident des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘, die Priesterweihe. Der Auftrag Jesu, die Kinder in die Mitte zu stellen, ist ihm bis heute ein Anliegen.

Mehr : „Im Dienst der Kinder dieser Welt“

Wir gratulieren

Monsignore Winfried Pilz feiert goldenes Priesterjubiläum

Zehn Jahre lang war Monsignore Winfried Pilz der Präsident des Kindermissionswerks. 2010 übergab er sein Amt an Prälat Dr. Klaus Krämer. Am 2. Februar feierte Pilz sein goldenes Priesterjubiläum, denn vor 50 Jahren empfing er seine Weihe. Wir gratulieren!

Mehr : Monsignore Winfried Pilz feiert goldenes Priesterjubiläum

Ansgar-Medaille für Kooperationspartner Rudolf Courth

Mister Bogotá erhält Auszeichnung

15 Jahre lang hat sich Rudolf Courth mit seinem Verein „Kinderhilfswerk für Bogotá, Maria Jakob e.V.“ für die Kinder der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá eingesetzt. Sein Engagement brachte ihm den Spitznamen „Mister Bogotá“ und nun auch die Ansgar-Medaille ein.

Mehr : Mister Bogotá erhält Auszeichnung

Sternsinger unterstützen Arbeit für HIV-infizierte Schwangere

Klaus-Hemmerle-Preis für Ärztin aus Mosambik

Die Ärztin Dr. Noorjehan Abdul Majid erhält den Klaus-Hemmerle-Preis 2016. „Es tut gut, wahrgenommen zu werden“, sagte die Preisträgerin im Vorfeld der Preisverleihung beim Besuch im Kindermissionswerk.

Mehr : Klaus-Hemmerle-Preis für Ärztin aus Mosambik

Libanon: Unterricht und Mahlzeiten für syrische Flüchtlingskinder

Sternsinger helfen mit 600.000 Euro

Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ unterstützt die Arbeit des Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS) im Libanon mit 600.000 Euro. Durch die Hilfe kann der langjährige Projektpartner sein Bildungsprogramm für syrische Flüchtlingskinder in der Bekaa-Ebene ausweiten.

Mehr : Sternsinger helfen mit 600.000 Euro

Lebendiges Brauchtum für eine bessere Welt

Sternsingen wird immaterielles Kulturerbe

Das „Sternsingen“ ist in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. „Es erfüllt uns im Kindermissionswerk mit großem Stolz, dass das Sternsingen als kulturelle Ausdrucksform anerkannt worden ist“, freut sich Prälat Dr. Klaus Krämer.

mehr : Sternsingen wird immaterielles Kulturerbe

Unser Spendenkonto
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX


Das Sternsingen ist im Dezember 2015 in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden.