Inhalt

Aktion „Leben retten!“ – 4.000 bunte Botschaften für Flüchtlingskinder

Symbolisches Rettungsboot des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger’ 
in der Citykirche Aachen

(Quelle: Kindermissionswerk/ Stephan Rauh)

 

Aachen.  „Helft Flüchtlingen!“, „Wir beschützen euch!“, „Ihr müsst nicht leiden, ihr könnt bleiben!“, „Nicht ignorieren, sondern handeln!“ – so machen 20.000 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland auf kreative Weise auf das Schicksal von Millionen Flüchtlingen aufmerksam. Damit fordern sie Politik und Gesellschaft auf, nicht wegzusehen, sondern sich für Menschen auf der Flucht einzusetzen. Aus den mehr als 4.000 Botschaften, die die Mädchen und Jungen auf Holzplanken malten und schrieben, entstand im Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ ein symbolisches Rettungsboot.

Von Donnerstag, 13. Juli, bis Freitag, 4. August, ist das Boot in der Citykirche St. Nikolaus in der Großkölnstraße erstmals in Aachen zu sehen. Auf einer Fläche von fast 100 Quadratmetern werden rund 600 dieser Planken präsentiert. Interessierte können die Ausstellung täglich von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr besuchen. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen für Gruppenführungen sind vorab telefonisch unter 0241 / 4461-23 möglich.

Aktion „Leben retten!“
„Wir wollen, dass keine Menschen auf der Flucht sterben!“ – unter diesem Leitsatz steht die Aktion „Leben retten!“ des Kindermissionswerks. 20.000 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland hatten sich in den beiden Vorjahren beteiligt und 4.056 Botschaften an das Aachener Hilfswerk geschickt. Auf 1,20 Meter langen Holzplanken verliehen sie ihren Gedanken, Wünschen und Forderungen auf originelle Weise Ausdruck.

Im Juni 2015 hatte das Hilfswerk der Sternsinger Kindergärten, Schulklassen, Gemeinden und Vereine zum Mitmachen aufgerufen. Die Aktion gipfelte im Besuch einer Delegation von 35 Mädchen und Jungen im Europaparlament zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2016. Dort richteten sie ihr Wort direkt an die Politiker. „Es muss viel mehr Menschen geben, die eurem Beispiel folgen“, lobte Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, damals das Engagement der Kinder und Jugendlichen.

Das symbolische Rettungsboot, das aus den Planken entstand, wurde bereits beim Katholikentag 2016 in Leipzig und beim Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin aufgebaut. Darüber hinaus wurde das Boot in Wien, Salzburg, Erfurt, Dortmund und Brüssel ausgestellt.

2.200 Zeichen            307 Wörter

PM 14-2017
LKo

Hinweis an die Redaktionen:
Am Mittwoch, 12. Juli, um 13.30 Uhr wird die Ausstellung in der Citykirche eröffnet. Zu Gast sind Kinder und Jugendliche des Rhein-Maas-Gymnasiums Aachen, die ihre Botschaften an Flüchtlinge weltweit vorstellen. Gerne stehen die Schülerinnen und Schüler sowie Ansprechpartner des Kindermissionswerks Ihnen für Fotos und Interviews zur Verfügung. Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein!

>> Fotos von vergangenen Ausstellungen finden Sie hier.

>> Informationen zur Ausstellung in der Citykirche finden Sie hier.

>> Weitere Informationen zur Aktion "Leben retten!" finden sie unter www.sternsinger.de/themen/leben-retten-die-ausstellung/

Unser Spendenkonto
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX

Information, Información, Informação

About UsSur NousSobre NosotrosQuem Somos


Das Sternsingen ist im Dezember 2015 in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden.