Inhalt

Naturkatastrophen in Mexiko und der Karibik

Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ hilft mit 100.000 Euro

Große Angst in Haiti: Überflutungen großer Landstriche wie 2016 nach Wirbelsturm Matthew drohen auch nach den aktuellen Hurrikans.

 

Aachen. Mit Nothilfen in Höhe von insgesamt 100.000 Euro hilft das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ den Opfern der aktuellen Naturkatastrophen in Mexiko und in der Karibik. Mit je 50.000 Euro werden Partner des Hilfswerks der Sternsinger unterstützt, die sich um die Opfer des schweren Erdbebens in Mexiko sowie der jüngsten Wirbelstürme auf den karibischen Inseln kümmern.

„Mit großer Besorgnis sehen wir auf die Hurrikane in der Karibik und das schwere Erdbeben in Mexiko. Für die bereits entstandenen und die noch zu erwartenden Schäden stellt das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ 100.000 Euro Soforthilfe bereit. Unsere Gebete und Gedanken sind bei den Menschen in den betroffenen Regionen“, so Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks. Derzeit können die Partner des Kinderhilfswerks der katholischen Kirche in Deutschland die genauen Schäden noch nicht absehen, die Koordination der Hilfsmaßnahmen in den beiden betroffenen Regionen läuft jedoch.

Insbesondere in Haiti, das in den vergangenen Jahren bereits unter dem verheerenden Erdbeben im Januar 2010 und den Zerstörungen durch Hurrikan Matthew im Oktober 2016 stark gelitten hatte, befürchtet man starke Schäden durch die Wirbelstürme. Viele Menschen leben in provisorischen Unterkünften, die einer erneuten Naturkatastrophe nicht standhalten können. Aktuell sind weder die Ausmaße der Zerstörung durch die aktuellen Sturmfronten noch die Folgen weiterer sich anbahnender Hurrikans absehbar.

Das Kindermissionswerk bereitet sich darauf vor, die Projektpartner mit weiteren Hilfen zu unterstützen und bittet um Spenden unter folgender Bankverbindung:

Stichwort „Hurrikan“
Pax-Bank eG
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31

Jährlich 2.200 Projekte weltweit
Rund 2.200 Projekte für Not leidende Kinder weltweit werden jährlich vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ unterstützt. Einnahmen in Höhe von insgesamt rund 76,6 Millionen Euro standen dem Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland 2016 für seine Arbeit zur Verfügung. Gefördert wurden Projekte in 112 Ländern. Neben der Förderung der Kinder-Hilfsprojekte zählen der Einsatz für die Rechte von Kindern weltweit sowie die Bildungsarbeit zu den Aufgaben.

2.199 Zeichen        306 Worte

PM 21-2017
Röm

Unser Spendenkonto
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX


Das Sternsingen ist im Dezember 2015 in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden.