Inhalt

Grundsätze unserer Projektarbeit


Gleichheit

In unseren Projekten werden alle Kinder unabhängig von Religion, Herkunft, Hautfarbe gefördert. Mädchen, die in vielen Ländern benachteiligt sind, finden dabei besondere Beachtung. Die Verbesserung und Stärkung ihres Ansehens in Familie und Gesellschaft ist Voraussetzung, um die Lebenssituation nachfolgender Generationen zu verbessern.

Ganzheitlichkeit

Die von uns unterstützten Projekte haben immer die körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse von Kindern in Blick. So enthalten Programme für geflüchtete Kinder in Kriegsgebieten neben Nahrungsmitteln auch psychologische Betreuung. Ein Schulprojekt kann einen Küchenbau, Weiterbildung für die Eltern und Lehrer und einen Schulgarten umfassen. Projekte der Kinderpastoral fördern Kinder und Jugendliche auf vielfältige Weise als Einzelne und in der Gruppe.

Nachhaltigkeit

Ziel unserer Arbeit ist das Fördern von Initiativen, die langfristig mit den Mitteln vor Ort weiterbestehen können. Abhängigkeiten von ausländischen Partnern sollen vermieden und zugleich Projektergebnisse abgesichert werden – zum Wohle der Kinder, die von den Projekten profitieren.

Bildung als Zukunftschance

Schulbildung und eine berufsqualifizierende Ausbildung sind für die Kinder und Jugendlichen der Länder des Südens die Voraussetzung, um sich aus der Armut zu befreien. Aber auch Eltern und Erzieherinnen erhalten in fast allen Projekten Weiterbildung: gesunde Ernährung, Kinderrechte, Hygiene, Erziehungsfragen und vieles mehr steht auf dem Lehrplan.

Christliche Werte

Das christliche Menschenbild ist Grundlage unserer Arbeit und der unserer Partner vor Ort. Ihre sozialen Initiativen richten sich an die Bedürftigsten in ihren Gemeinschaften unabhängig von deren Religion. Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung sind Anliegen in allen Projekten, egal ob es sich um Nahrungsmittelverteilung in Venezuela, Brunnenbau in Kenia oder ein interreligiöses Jugendzentrum im Libanon handelt.

Partner vor Ort

Die meisten unserer Partner sind katholische Diözesen, Ordensgemeinschaften und kirchennahe Nicht-Regierungsorganisationen. Gelegentlich arbeiten wir auch mit sozialen Einrichtungen anderer Kirchen oder unabhängigen Nicht-Regierungsorganisationen zusammen, die unsere Werte teilen. Sie alle setzen sich für bedürftige Kinder ein.

Sparsam und wirkungsvoll

Unsere Hilfe kommt dort an, wo sie gebraucht wird. Für seine sorgfältige sparsame und satzungsgemäße Verwendung der Spenden ist das Kindermissionswerk „Die Sternsinger" mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) ausgezeichnet. Ein Zeichen für Vertrauen.

Wir garantieren Ihnen:

  • einen sorgsamen und effizienten Umgang mit Ihrem Geld. Das Deutsche Institut für soziale Fragen (DZI) bestätigt uns das mit seinem Siegel. Der Anteil der Aufwendungen für Werbung und Verwaltung betrug im Jahr 2019 lediglich 8,06 Prozent. Das DZI würdigte den geringen Verwaltungskostenanteil in der Vergabe des Spenden-Siegels.
  • eine sichere Übertragung via Internet. Ihre Daten werden mit dem SSL-Verfahren verschlüsselt übermittelt. Wir ziehen ihr Geld erst dann ein, wenn wir eine zweite Bestätigung von Ihnen via E-Mail bekommen haben.
     
  • Mit Ihrer Spende verhelfen Sie Kindern und Jugendlichen zu einer menschenwürdigen Zukunft. Wenn Sie keinen bestimmten Zweck festlegen, können wir dort helfen, wo die Not am größten ist.
     
  • Unsere Partner im Ausland erhalten das Geld auf sicherem Wege.
     
  • Wir stellen Ihnen gerne eine Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt aus.

Ihre Spende kommt an!

Information, Información, Informação

About UsSur NousSobre NosotrosQuem Somos