Inhalt

Online-Symposium Kindergesundheit

Der Planet und seine Kinder

Am 5. November 2021 hat anlässlich des 175. Jubiläums des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘ ein Online-Symposium zum Thema Kindergesundheit weltweit stattgefunden. 

Ein Rückblick bietet unsere Pressemitteilung

ENGLISH VERSION

Gesundheit fördern

Was bedroht Kindergesundheit weltweit? Wie wird das Recht auf Gesundheitsversorgung verwirklicht? Welche Folgen hat die Corona-Pandemie für Kindergesundheit? Wie können Gesundheitssysteme gestärkt werden? Wie engagiert sich das Kindermissionswerk für eine bessere Gesundheitsversorgung? Antworten auf diese Fragen und einen tieferen Einblick in das Thema Kindergesundheit gibt das Dossier mit Beiträgen von Fachleuten und Projektpartnern.

Gesundheit für alle Kinder

Seit 175 Jahren setzt sich das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ für benachteiligte und Not leidende Kinder ein. Gemeinsam mit unseren Projektpartnern weltweit engagieren wir uns für die Umsetzung der Kinderrechte, etwa durch die Förderung von Bildung, Kinderschutz und Inklusion.

Bei der kommenden Sternsingeraktion liegt der Schwerpunkt auf Gesundheit. Zu diesem wichtigen Thema haben wir gemeinsam mit dem Missionsärztlichen Institut Würzburg in unserem Jubiläumsjahr 2021 ein Symposium angeboten. Titel und Leitfrage der internationalen Konferenz lauten: „Der Planet und seine Kinder. Gesundheit für alle Kinder – wie kann das gelingen?“

Das Programm gibt es HIER zum Download.

Unsere Referentinnen und Referenten

Einführungsvortrag

  • Prof. Dr. August Stich 
    Erster Vorstand des Missionsärztlichen Instituts Würzburg, Chefarzt für Tropenmedizin, Klinik für Tropenmedizin, Würzburg

Einer der Hauptredner des Symposiums war Prof. Dr. August Stich, Erster Vorstand des Missionsärztlichen Instituts Würzburg und Chefarzt der Tropenmedizin am Klinikum Würzburg Mitte. In seinem Vortrag schlägt er einen Bogen von der Tropenmedizin hin zu Planetary Health, also der planetaren Gesundheit.

Festvortrag

  • Elizabeth Lule 
    Vorstandsmitglied von Save the Children International und Geschäftsführerin von Early Childhood Development Action Network (ECDAN), Washington DC, US

Festrednerin Elizabeth Lule, Vorstandsmitglied von Save the Children International und Geschäftsführerin von Early Childhood Development Action Network (ECDAN), referiert über die hohe Bedeutung von Kindergesundheit und von zunehmenden Risiken, die eine gesunde Entwicklung von Mädchen und Jungen bedrohen.

Panel Afrika

  • Tatjana Gerber
    Gesundheitsberaterin in der Diözese Wau, Südsudan
     

  • Hellen Grace Atekit
    Krankenschwester im St. Kizito Hospital Matany, Moroto, Uganda
     

  • Dr. Christian Schmidt
    Kinderarzt in Dinslaken, Vorstand der Gesellschaft für Tropenpädiatrie (GTP)
     

  • Scholastica Wamalwa
    Leiterin der mobilen Klinik in der Diözese Lodwar, Nord-Turkana, Kenia
     

  • Dr. Antke Züchner
    Kinderärztin im Muhimbili National Hospital, Daressalam, Tansania
     

  • Dr. Jurel Payii Mamur
    Gesundheitskoordinator in der Diözese Wau, Südsudan

 

Panel Asien

  • Dr. Divya KC
    Kinderärztin im International Friendship Children’s Hospital, Kathmandu, Nepal
     

  • Dr. Saskia Kreibich
    Public Health-Beraterin, stellv. Abteilungsleiterin Medizinische und Soziale Projekte, Regionalteamleitung Ostafrika bei der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V., Würzburg
     

  • Dr. Piet Reijer
    Public-Health-Experte, Missionsärztliches Institut Würzburg
     

  • Dr. Bärbel Breyhan
    Fachreferentin Gesundheit beim Kindermissionswerk 'Die Sternsinger'

 

Panel Lateinamerika

  • Dr. Nelson Arns-Neumann
    Arzt und Koordinator der Pastoral da Criança/Kinderpastoral, Brasilien
     

  • Padre Miguel Fritz OMI
    Priester und Ethnologe, jahrzehntelange Tätigkeit in der Indigenenpastoral, Paraguay
     

  • Michael Kuhnert
    Geschäftsführer des Missionsärztlichen Instituts Würzburg

 

Panel Europa

  • Dr. Georg Kippels, MdB
    Ausschüsse für Gesundheit und wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bedburg/Berlin
     

  • Dr. Klemens Ochel
    Public-Health-Experte, Missionsärztliches Institut Würzburg
     

  • Nadja Rupp
    Kinderkrankenschwester im Klinikum Würzburg Mitte gGmbH
     

  • Dr. Friederike Lutz, Internistin, Rheumatologin, zur Zeit mit Ärzte ohne Grenzen im Libanon

Partner

Das Online-Symposium entstand in Zusammenarbeit mit dem Missionsärztlichen Institut Würzburg (MI). Die katholische Fachstelle für internationale Gesundheit bildet in Deutschland medizinisches Fachpersonal für den Einsatz in tropischen Ländern aus. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des MI schulen Gesundheitspersonal in verschiedenen Regionen der Welt. Zudem berät das Institut kirchliche Gesundheitsdienste und Projektpartner weltweit sowie kirchliche Hilfswerke und nichtkirchliche Organisationen.

Fragen zur Veranstaltung?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an fachtagung(at)sternsinger.de. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Information, Información, Informação

About UsSur NousSobre NosotrosQuem Somos