Inhalt

RTL-Spendenmarathon

142.600 Euro für Schulprojekt in Buenos Aires

Beim 20. RTL-Spendenmarathon kamen 142.600 Euro für ein Bildungsprojekt in einem Armenviertel von Buenos Aires zusammen. Die Grundschule der Pfarrei „Nuestra Señora de Caapucé“ in einem Armenviertel der argentinischen Hauptstadt soll um zusätzliche Klassenräume erweitert werden. Damit soll Platz für 150 Kinder geschaffen werden, die noch darauf warten, in der Schule aufgenommen zu werden.

Der Papst, der Kinder träumen lassen will

Die Schirmherrschaft für das Projekt übernimmt kein geringerer als der Papst Franziskus höchstpersönlich, der als früherer Erzbischof von Buenos Aires in dem Armenviertel gewirkt hat. Ihn lässt das Schicksal von Kindern in seinem Heimatland Argentinien nicht los: „Unsere Kinder verlassen die Schule und laufen Gefahr, an der nächsten Straßenecke verschleppt zu werden. Wir müssen ihnen die Mittel geben, ihren Horizont zu erweitern, um sie träumen zu lassen“, sagte er in einer Predigt.

„Über die fruchtbare Zusammenarbeit mit RTL sind wir froh“, betonte Christoph Huber, Leiter des Lateinamerika-Teams im Kindermissionswerk. „Wir danken allen Menschen, die sich an dem Spendenmarathon beteiligt haben. Mit seiner Schirmherrschaft unterstreicht der Papst seine Verbundenheit zu seiner früheren Heimatdiözese. Die Ärmsten dort hat er nicht vergessen!“

Unser Spendenkonto
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX


Das Sternsingen ist im Dezember 2015 in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden.