Inhalt

Sternsingeraktion bundesweit in Aachen eröffnet

#hellerdennje: Jetzt ist Sternsingerzeit!

Heller denn je - die Welt braucht eine frohe Botschaft, unter diesem Motto stand die bundesweite Eröffnung der Sternsingeraktion am 29. Dezember in Aachen. In ganz Deutschland und darüber hinaus haben Sternsinger und alle Interessierten den Gottesdienst im Aachener Dom live im TV und Internet verfolgt und auch interaktiv per Chat und Umfrage mitgestaltet.

Die Corona-Pandemie hat alles verändert – auch den Eröffnungsgottesdienst, der mal ganz anders geplant war. Ursprünglich sollten dort 1.200 Kinder mitfeiern. Jetzt waren es insgesamt zwölf. „Aber ihr seid alle online mit dabei und das freut mich sehr“, sagte Bischof Helmut Dieser, der den vielen engagierten Mädchen und Jungen für deren Engagement dankte: „Ihr bringt den Glanz zu den Menschen und in die Augen der Kinder, für die ihr die Spenden sammelt.“

Per Umfrage konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeben, wo sie gerade zuschauen. Fast 600 machten mit und Moderator Walter Schulz brauchte fast vier Minuten, um die vielen genannten Orte aus ganz Deutschland vorzulesen.

Kreative Ideen überall – nichts machen ist keine Alternative

„Wir sind fasziniert, wie kreativ die Sternsinger-Gruppen und Gemeinden in diesen Tagen sind“, sagte Pfarrer Dirk Bingener, Präsident des Kindermissionswerks ,Die Sternsinger‘. „Nichts machen ist auch unter den Bedingungen der Corona-Pandemie keine Alternative. Es gibt viele Online-Angebote wie den digitalen Sternsingerbesuch oder es werden Segenspakete verteilt. Die Sternsinger schenken dadurch Hoffnung und Zuversicht.“

Domvikar Stefan Ottersbach, der Bundespräses des BDKJ, wandte sich mit einem großen Dank an die Sternsinger: „Viele Menschen wünschen sich gerade in diesen schwierigen Zeiten den Segen, weil sie oft verzweifelt oder mutlos sind. Deshalb ist es wichtig, dass die Menschen von den Sternsingerinnen und Sternsingern den Segen bekommen. Die Pandemie hat massive globale Auswirkungen und wir haben eine große Verantwortung, christliche Solidarität weltweit zu leben. Diese Solidarität darf nicht an Landesgrenzen enden. Dafür stehen die Kinder und Jugendlichen ein. Danke, dass ihr den Segen und ein wenig Licht und Freude in diese Welt bringt.“

Gottesdienst vom 29. Dezember anschauen


Botschaft von Sternsinger-Präsident Pfarrer Dirk Bingener

„Unser Stern strahlt heller denn je!“

Materalien Sternsingen & Corona

Die Welt braucht eine frohe Botschaft

In ganz Deutschland gelten jetzt neue Corona-Regeln. Gemeinsam werden wir kreative und sichere Lösungen finden, wie der Sternsinger-Segen die Menschen auch in dieser Zeit erreichen kann. Mit Ihnen zusammen setzen wir auf das kontaktlose Sternsingen – und zwar verantwortungsvoll, kreativ und vielfältig.

Zu den Materialien Sternsingen & Corona : Die Welt braucht eine frohe Botschaft

Sprechen Sie uns an!

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche zur Sternsingeraktion? So erreichen Sie uns!

0241.44 61-14

Bestellservice

Ihnen fehlt noch Material oder Sie haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Abonnement? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, unser Bestellservice ist für Sie da!

0241.44 61-44

Mo.-Do. 8-17 Uhr, Fr. 8-16 Uhr