Inhalt

Klopf, klopf!

Wir bringen den Segen!

Die Sternsinger sind da! Empfange hier den Segen der Heiligen Nacht per Video und spende für Kinder in Not. Zum ersten Mal kannst du diesen Segen auch mit einem persönlichen Gruß versehen und weiterschicken.

Schick den Segen weiter!

Wem möchtest du den Segen der Sternsinger schicken?

Wähle zwei Segenswünsche aus:

Verabschiede dich:

Auf der letzten Tafel ist Platz für deinen Namen und eine Verabschiedung.

Anleitung

Du hast Fragen zu deinem persönlichen Sternsinger-Segen? Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du ihn erstellst und weiterschickst.

zur Anleitung : Anleitung

Nutzungsbedingungen

  • Der Nutzer oder die Nutzerin verpflichtet sich, bei der Erstellung des Videos geltendes Recht (z.B. Straf-, Wettbewerbs- und Jugendschutzrecht) zu beachten und keine Rechte Dritter (z.B. Namens-, Marken-, Urheber- und Datenschutzrechte) zu verletzen.
  • Der Nutzer oder die Nutzerin verpflichtet sich gegenüber dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘, dass die Inhalte, die im Formular für den digitalen Sternsingersegen eingegeben werden, nicht gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Nicht erlaubt ist insbesondere das Verbreiten von Inhalten, die
    • Rassismus
    • Gewaltverherrlichung und Extremismus irgendwelcher Art
    • Aufrufe und Anstiftung zu Straftaten und Gesetzesverstößen, Drohungen gegen Leib, Leben oder Eigentum
    • Hetzen gegen Personen oder Unternehmen
    • persönlichkeitsverletzende Äußerungen, Beleidigung, Verleumdung, Ehrverletzung und üble Nachrede von Nutzern und Dritten sowie Verstöße gegen das Lauterkeitsrecht
    • urheberrechtsverletzende Inhalte oder andere Verletzungen von Immaterialgüterrechten
    • datenschutzrechtsverletzende Inhalte
    • strafrechtlich relevante Inhalte
    • anstößige, sexistische, obszöne, vulgäre, abscheuliche oder ekelerregende Materialien und Ausdrucksweisen

darstellen, betreffen oder beinhalten.

  • Bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen behält sich das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ vor, das generierte Video zu löschen.