Inhalt

Pfarrer Dirk Bingener ist neuer Präsident der Sternsinger

Der neue Obersternsinger stellt sich vor

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Sternsinger,

vor etwa 40 Jahren bin ich gemeinsam mit meinem Zwillingsbruder im Siegerland, meiner Heimat, das erste Mal als Sternsinger losgezogen. Seitdem hat mich diese wunderbare Aktion nicht mehr losgelassen. So habe ich Erinnerungen an nasse Füße im Schnee, an Menschen, die sich gefreut haben, wenn wir als Segenbringer und Könige an ihre Tür kamen, an Süßigkeiten, die sie uns mitgaben und an die Aufregung, weil der Text der Lieder nicht immer sofort einfallen wollte.

In meiner Zeit als Kaplan war es meine Aufgabe, die Aktion in der Pfarrei zu organisieren, was durch tatkräftige Unterstützung vieler auch gelang. Als Präses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), konnte ich in den letzten vier Jahren von Seiten des BDKJ, der ja Mitträger der Aktion ist, meinen Beitrag leisten. Und jetzt, seit dem 1. September dieses Jahres bin ich Präsident des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger’, was für mich wirklich etwas sehr Besonderes ist. Ein Amt, das ich mit so vielen positiven Emotionen und großer Vorfreude auf die Herausforderungen, die vor uns liegen, antrete.

Ihnen, liebe Sternsinger-Unterstützerinnen und Unterstützer, möchte ich erst einmal ganz herzlich danken, denn ohne Sie wäre die großartige Hilfe der Sternsinger nicht möglich. Sie, die sie als Ehrenamtliche, als Engagierte die Kinder und Jugendlichen nach Kräften unterstützen, sind zusammen mit ihnen das Herzstück unserer gemeinsamen Aktion. Und auch denjenigen, die nicht oder nicht mehr aktiv bei der Aktion mitwirken, aber in Gedanken und Gebeten dabei sind und uns mit ihren Spenden unterstützen, möchte ich herzlich danken.

Die Aktion Dreikönigssingen ermöglicht auf authentische Art und Weise Kirche zu sein. „Segen bringen, Segen sein“, lautet das Motto unserer Aktion. Die Kinder und Jugendlichen können wir uns dabei zum Vorbild nehmen: Sie leben und lieben die Gemeinschaft, die direkte Begegnung. Sie haben ein waches Gespür für Gerechtigkeit und setzen sich für ihre Altersgenossen ein. Sie fordern von Politik, Kirche und Gesellschaft überzeugendes Handeln.

Gerade als Priester werde ich häufig mit der besorgten Frage konfrontiert, wie die Zukunft unserer Kirche aussieht: Ich denke, überall da, wo wir als Christinnen und Christen Menschen mitnehmen, wo wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene fragen, was ihnen wichtig ist, entsteht Motivation sich zu engagieren, entsteht Begeisterung für die Aktion Dreikönigssingen, entsteht lebendige Kirche. Und überall da, wo wir sehen, was gebraucht wird, um das Leben von Menschen zu verbessern, wo es gelingt, Not zu lindern und neue Perspektiven aufzuzeigen, da wird etwas deutlich von dem, was für uns das Reich Gottes ist.

Uns alle hat unsere Kindheit und Jugend geprägt. Und wir alle setzen uns gemeinsam dafür ein, dass Kinder in der ganzen Welt gestärkt und mutig in ihr Leben starten.

Die Sensibilisierung innerhalb der Weltkirche für das Thema Kindesschutz, die Förderung von Prävention, die entsprechende Ausbildung von Priestern und kirchlichem Personal wird auch zukünftig für das Kindermissionswerk Kernthema sein, das wir ausbauen und langfristig fördern werden.

Neben Bildung, Gesundheit und Ernährung für Kinder weltweit werden wir uns auch weiterhin für Kinderrechte einsetzen: 30 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention hat sich das Leben von Kindern weltweit in vielen Bereichen verbessert. Das Bewusstsein dafür, dass Kinder Rechte haben und dass diese geschützt werden müssen, ist dank der Konvention gewachsen – dennoch bleibt noch viel zu tun.

In diesem Sinne freue ich mich auf Begegnungen hier in Deutschland und weltweit. Ich freue mich auf Menschen, die Leidenschaft für die Sache, Emotionalität und Professionalität verbinden. Ich freue mich auf Menschen wie Sie!

Bis dahin grüße ich Sie herzlich,

Ihr Pfarrer Dirk Bingener
Unser Spendenkonto
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX

Information, Información, Informação

About UsSur NousSobre NosotrosQuem Somos