Inhalt

„Mädchen und Jungen in Fluchtsituationen sind besonders schutzbedürftig“

Kindermissionswerk macht auf das Leid von Kindern aufmerksam, die aufgrund des Ukraine-Krieges und anderer Konflikte weltweit auf der Flucht sind.

Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ macht anlässlich des Weltflüchtlingstags auf das große Leid von Kindern aufmerksam, die aufgrund des Ukraine-Krieges und anderer kriegerischer Konflikte weltweit auf der Flucht sind. Foto: Caritas international

Aachen. Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ macht anlässlich des Weltflüchtlingstags am Montag, 20. Juni, auf das große Leid von Kindern aufmerksam, die aufgrund des Ukraine-Krieges und anderer kriegerischer Konflikte weltweit auf der Flucht sind. „Mädchen und Jungen sind in Fluchtsituationen vielfachen Gefahren ausgesetzt und besonders verletzlich und  schutzbedürftig“, betont Pfarrer Dirk Bingener, Präsident des Kindermissionswerks. „Der brutale russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat zu einem historischen Exodus geführt. Zwei Drittel aller ukrainischen Kinder sind innerhalb des eigenen Landes auf der Flucht oder mussten in Nachbarländer fliehen. Das sind erschütternde Zahlen, mit denen unermessliches Leid verbunden ist“, so Bingener. Das Hilfswerk der Sternsinger hat seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine 34 Nothilfeprojekte mit rund 1,8 Millionen Euro unterstützt. Mit dem Geld werden die Projektpartner in der Ukraine, in der benachbarten Republik Moldau und in Polen in die Lage versetzt, den geflüchteten Familien effektiv zu helfen.

Im Erzbistum Ivano-Frankivsk im Westen der Ukraine beispielsweise finden geflüchtete Kinder sowie deren Mütter und Großmütter mit Unterstützung des Kindermissionswerks eine Zuflucht. So wie die 14-jährige Alesja (Name geändert). Als der Krieg ausbrach, floh sie mit ihrer Mutter aus ihrer Heimatstadt Brovary bei Kiew nach Ivano-Frankivsk. Ihr Vater blieb, um sein Land zu verteidigen. Alesja und ihre Mutter haben in einer Schule Schutz gefunden. „Hier haben wir ein Dach über dem Kopf, Wärme, Essen, Kleidung, Seife und vor allem Ruhe“, sagt sie. Wenn der Krieg zu Ende ist, wollen Mutter und Tochter nach Hause zurückkehren. „Ich mache mir Sorgen um mein Zuhause, meine Schule. Wie wird es sein, wenn ich nach Hause komme? Ich weiß es nicht“, sagt Alesja. „Aber ich hoffe, es gibt bald Frieden“. Laut Vereinten Nationen sind derzeit mehr als 100 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht – ein neuer Höchststand. Allein infolge des Ukraine-Krieges sind 14 Millionen Menschen geflohen, ein Großteil davon innerhalb des eigenen Landes.

Trotz der schrecklichen Ereignisse in der Ukraine dürften andere Konflikte in der Welt nicht aus dem Blick geraten, mahnt das Kindermissionswerk. „Kriegerische Auseinandersetzungen und Gewalt in Ländern wie dem Südsudan, Syrien, Äthiopien, Kolumbien oder Myanmar, bei denen Kinder ebenfalls Opfer von Flucht und Vertreibung werden, rücken leicht aus dem Fokus der Öffentlichkeit“, sagt Pfarrer Dirk Bingener. „Wir dürfen diese Kinder nicht vergessen und müssen sie gemeinsam mit unseren Partnern weiterhin nach Kräften unterstützen.“

 

Die Hilfe des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger’ kann durch Spenden unterstützt werden:

Pax-Bank eG

Stichwort „Flucht“

IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31

BIC: GENODED1PAX

 

Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ – das Hilfswerk der Sternsinger

Mehr als 1.400 Projekte für Not leidende Kinder weltweit werden jährlich vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ unterstützt. Einnahmen in Höhe von insgesamt  rund 78 Millionen Euro standen dem Hilfswerk der Sternsinger 2020 für seine Arbeit zur Verfügung. Gefördert wurden Projekte in rund 100 Ländern. Neben der Förderung der Kinder-Hilfsprojekte zählen der Einsatz für die Rechte von Kindern weltweit sowie die Bildungsarbeit zu den Aufgaben.  

 

3.481 Zeichen 493 Worte

 

PM 10-2022

RB

 

>> Weitere Informationen zur Hilfe des Kindermissionswerks und zum Thema Flucht finden Sie hier.

 

Kontakt:

Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Robert Baumann 

Stephanstr. 35 – 52064 Aachen

T + 49 241 44 61-23  

M + 49 175 983 71 44 

baumann(at)sternsinger.de

www.sternsinger.de

Information, Información, Informação

About UsSur NousSobre NosotrosQuem Somos