Inhalt

Nothilfefonds auf zwei Millionen Euro erhöht

Die Sternsinger verstärken ihre Hilfe im Kampf gegen das Coronavirus.

Die Hilfen der Sternsinger zum Schutz der Mädchen und Jungen in der Corona-Pandemie werden weiterhin dringend benötigt. Der bestehende Nothilfefonds wird daher um eine weitere Million auf nunmehr insgesamt zwei Millionen Euro erhöht. Foto: Projektpartner/Kindermissionswerk

Aachen. Die Sternsinger verstärken ihre Hilfsmaßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus: Der bestehende Nothilfefonds wird um eine weitere Million auf nunmehr insgesamt zwei Millionen Euro erhöht. „Wir bekommen Nothilfe-Anträge aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa, mit teilweise dramatischen Schilderungen unserer Partner über die Situation vor Ort“, sagt Pfarrer Dirk Bingener, Präsident des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘. „Das zeigt: Die Hilfen der Sternsinger zum Schutz der Mädchen und Jungen in der Corona-Pandemie werden weiterhin dringend benötigt. Wir stehen fest an der Seite unserer Partner, die in dieser Gesundheits-, Ernährungs- und Wirtschaftskrise Großartiges leisten“, so Bingener.  

Viele Partnerländer des Kindermissionswerks sind mittlerweile von der Pandemie betroffen, zeitversetzt und in unterschiedlicher Intensität. Bereits im März dieses Jahres hatten die Sternsinger als Reaktion auf die weltweite Corona-Krise in einem ersten Schritt einen Nothilfefonds in Höhe von einer Million Euro eingerichtet. Fördergelder in Höhe von mehr als 800.000 Euro sind bereits ausgezahlt und versetzen die Sternsinger-Partner in die Lage, den Kindern und deren Familien vor Ort effektiv zu helfen. Ziel der geförderten Maßnahmen ist es, den betroffenen Kindern in dieser schwierigen Zeit ein Stück Normalität zu ermöglichen. Der Kindesschutz steht dabei an oberster Stelle. Zu den Hilfsmaßnahmen zählen beispielsweise die psychosoziale Unterstützung von Familien, Nahrungsmittelhilfen, Aufklärungsarbeit über das Virus, Infektionsschutz, sowie digitale Lernangebote für Mädchen und Jungen. Neben den spezifischen Corona-Nothilfen werden bestehende Sternsinger-Projekte an die Corona-Krise angepasst. 

Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ – das Hilfswerk der Sternsinger

Mehr als 1.800 Projekte für Not leidende Kinder weltweit werden jährlich vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ unterstützt. Einnahmen in Höhe von insgesamt rund 78,4 Millionen Euro standen dem Hilfswerk der Sternsinger 2018 für seine Arbeit zur Verfügung. Gefördert wurden Projekte in 111 Ländern. Neben der Förderung der Kinder-Hilfsprojekte zählen der Einsatz für die Rechte von Kindern weltweit sowie die Bildungsarbeit zu den Aufgaben.  

Die Hilfe des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger’ kann durch Spenden unterstützt werden: 
Pax-Bank eG
Stichwort: Corona
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX

2.410 Zeichen     316 Worte

PM 13-2020

RB

>>Fotos, eine Grafik und das Zitat von Pfarrer Bingener als Audio stehen Ihnen hier kostenfrei zum Download zur Verfügung. 

>>Weitere Informationen zur Corona-Krise finden Sie hier.

Unser Spendenkonto
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX

Information, Información, Informação

About UsSur NousSobre NosotrosQuem Somos