Inhalt

Start der digitalen Sommertour

Anmeldungen zum neuen Online-Angebot des Sternsingermobils ab sofort möglich.

Das Sternsingermobil ist wieder unterwegs – und das auf ganz neuen Wegen. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die diesjährige Sommertour digital statt. Foto: Stephan Rauh/Kindermissionswerk

Aachen. Das Sternsingermobil ist wieder unterwegs – und das auf ganz neuen Wegen. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die diesjährige Sommertour digital statt. In Online-Workshops können Kinder und Jugendliche einen Besuch des Mobils erleben und viel erfahren von der Arbeit des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘ und über Themen der Einen Welt. Im Fokus der aktuellen Tour steht das Thema Kinderarbeit. Anmeldungen zu dem neuen, kostenlosen Angebot sind ab sofort möglich unter www.sternsinger.de/sternsingermobil.

Per Videokonferenz können bis zu 30 Kinder gleichzeitig teilnehmen. Geleitet werden die 45-minütigen digitalen Workshops von pädagogisch geschultem Personal des Kindermissionswerks. Das Angebot richtet sich an Kinder von der 3. bis 5. Klasse. Spielerisch erfahren die Mädchen und Jungen, wie Kinder in anderen Ländern leben und wie die Sternsinger mit ihren gesammelten Spenden überall auf der Welt helfen. Sie lernen die Kinderrechte kennen, zum Beispiel das Recht auf Bildung, das Recht auf Mitbestimmung und das Recht auf Schutz vor Ausbeutung. Und sie erfahren etwas über den Unterschied von ausbeuterischer und nicht ausbeuterischer Kinderarbeit. Veranschaulicht wird dies anhand von Beispielen von Kindern aus Indien und Peru, die in Sternsinger-Projekten unterstützt werden.

Als zusätzliches Angebot zu den digitalen Workshops bietet das Kindermissionswerk mehrere  Sternsinger-Rallyes kostenfrei zum Download an. Die Rallyes bestehen aus verschiedenen Stationen, an denen die Kinder Fragen auf einem Laufzettel beantworten und Aufgaben erledigen. Anleitungen zu den Rallyes mit allen Druckvorlagen gibt es unter www.sternsinger.de/sternsingermobil.   

14.500 Kinder haben das Mobil bereits besucht

Seine Premiere feierte das Sternsingermobil im September 2018. Bei seiner ersten Tour rund um die Aktion Dreikönigssingen 2019 machte es gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – auf das Beispielland Peru und das Thema „Kinder mit Behinderung“ aufmerksam. Rund 14.500 Kinder haben den weißen, aufklappbaren Transporter seitdem besucht.

Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ – das Hilfswerk der Sternsinger

Mehr als 1.600 Projekte für Not leidende Kinder weltweit werden jährlich vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ unterstützt. Einnahmen in Höhe von insgesamt rund 79 Millionen Euro standen dem Hilfswerk der Sternsinger 2019 für seine Arbeit zur Verfügung. Gefördert wurden Projekte in 108 Ländern. Neben der Förderung der Kinder-Hilfsprojekte zählen der Einsatz für die Rechte von Kindern weltweit sowie die Bildungsarbeit zu den Aufgaben.  

Weitere Infos, Termine und Anfragen:

sternsingermobil@sternsinger.de

Telefon: 0241- 44 61-9200

 

2.793 Zeichen      370 Worte

PM 09-2021

RB

 

>>Fotos vom Sternsingermobil finden Sie hier.

 

Pressekontakt:

Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Robert Baumann

Stephanstr. 35 – 52064 Aachen

T + 49 241 44 61-23

M + 49 175 983 71 44 

baumann@sternsinger.de

www.sternsinger.de

Information, Información, Informação

About UsSur NousSobre NosotrosQuem Somos