Inhalt

Sternsinger zu Gast im Kanzleramt

Bundeskanzler Olaf Scholz empfängt Königinnen und Könige aus dem Bistum Hildesheim

Auch im Jahr 2022 werden Sternsinger den Segen in das Kanzleramt in Berlin bringen. (Foto: Ralf Adloff/ Kindermissionswerk)

Aachen/Düsseldorf. Bundeskanzler Olaf Scholz wird am Mittwoch, 5. Januar, um 13 Uhr Sternsinger aus dem Bistum Hildesheim in Berlin empfangen. Johannes (14), Julian (14), Agatha (17) und Clemens (12) aus der katholischen Pfarrei St. Christophorus in Wolfsburg werden beim ersten Sternsinger-Empfang des neuen Bundeskanzlers die vielen engagierten Mädchen und Jungen vertreten, die sich um den Jahreswechsel bundesweit an der 64. Aktion Dreikönigssingen beteiligen. Der Empfang im Bundeskanzleramt findet unter Einhaltung der 2G-Plus-Regel statt.

Aufgrund der Corona-Pandemie fällt der Besuch diesmal kleiner aus. Normalerweise reisen 108 Sternsinger – jeweils vier Sternsinger aus allen 27 deutschen Bistümern – in ihren prächtigen Gewändern und mit goldenen Sternen und glänzenden Kronen in die Bundeshauptstadt. Seit 1984 bringen die Sternsinger jedes Jahr ihren Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ ins Kanzleramt. Anfang des Jahres 2021 war ein Besuch der Sternsinger in Berlin coronabedingt nicht möglich gewesen.

Die aktuelle, 64. Aktion steht unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“. Die Sternsinger werden dabei auf die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam machen. Zum zweiten Mal bereiten sich die Sternsinger auf eine Aktion Dreikönigssingen unter Corona-Bedingungen vor und werden den Segen auf ganz unterschiedlichen Wegen zu den Menschen bringen. Der Leitgedanke der Sternsinger in Corona-Zeiten: „Lasst uns die Welt verändern – Gemeinsam geht’s!“

Rund 1,23 Milliarden Euro, mehr als 76.500 Projekte
Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion Dreikönigssingen zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Rund 1,23 Milliarden Euro wurden seither gesammelt, mehr als 76.500 Projekte für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung und soziale Integration. Träger der Aktion sind das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).
 
2.154 Zeichen            290 Worte

DKS-Nr. 16 / 2021
RB

Hinweis an die Redaktionen – bitte beachten Sie die Informationen zur Akkreditierung:

TV-Host:
ARD (Tel.: 030 / 2288 1710, E-Mail: aufnahmeleiter(at)ard-hauptstadtstudio.de)
 
Fotografen begrenzt: dpa, AP, Reuters, AFP, Getty Images, EPA, 2 x BPK, 1x Offizielle(r) Fotograf(in)

Wortpresse begrenzt: dpa, rtr, epd, kna
 
Einlass ab 12.00 Uhr - Einlassschluss 12.45 Uhr
 
Hinweis:
Aufgrund der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen stehen Journalistinnen und Journalisten nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Für die Teilnahme an Presseveranstaltungen im Bundeskanzleramt sind 2G-Plus Nachweise (geimpft oder genesen und zusätzlich ein tagesaktueller negativer Test) erforderlich!
 
Ferner gilt auf den Liegenschaften des Bundeskanzleramtes weiterhin die Maskenpflicht. Einlass wird grundsätzlich nur mit partikelfiltrierenden Halbmasken (FFP-2, gleichwertig oder höher) gewährt. Während des Aufenthalts im Bundeskanzleramt ist das Tragen von partikelfiltrierenden Halbmasken (FFP-2, gleichwertig oder höher) verpflichtend.
 
Zwar gelten die vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung ausgegebenen Dauerakkreditierungsausweise beim Einlass zu Presseterminen im Bundeskanzleramt weiterhin, jedoch wird zusätzlich aus Gründen der Kontaktverfolgung bis Dienstag, den 4. Januar 2022 bis 12.00 Uhr um Übermittlung  von  Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Geburtsort, Medium und Funktion unter folgender E-Mail-Adresse: pressetermine(at)bk.bund.de gebeten.

Alle Informationen zur Aktion Dreikönigssingen finden Sie auf unserer Website www.sternsinger.de – Die Liste der beteiligten Gruppen, aktuelle Pressemitteilungen, digitale Pressemappen, O-Töne und Beiträge für den Hörfunk sowie Grafiken und aktuelle Fotos zu den Veranstaltungen stellen wir Ihnen dort zum Download zur Verfügung: www.sternsinger.de/presse/pressedownload

Kontakt:
Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Robert Baumann
Stephanstr. 35 – 52064 Aachen
T + 49 241 44 61-23  
M + 49 175 983 71 44         
baumann@sternsinger.de
www.sternsinger.de

Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christian Toussaint
Carl-Mosterts-Platz 1 – 40477 Düsseldorf
T + 49 211 46 93-155
M + 49 151 253 733 13
presse@bdkj.de
www.bdkj.de

Information, Información, Informação

About UsSur NousSobre NosotrosQuem Somos