Inhalt

Suche - Bildung

Unsere Material-Datenbank befindet sich noch im Aufbau. Weitere Bildungsangebote finden Sie in unserem Online-Shop. Falls Sie einen Inhalt vermissen, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.

Rezept: Mandazi – kenianische Krapfen

Mandazi heißen die süßen Krapfen, die in Kenia bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt sind. Sie sind schnell zubereitet und eignen sich sehr gut als Stärkung für hungrige Sternsinger.

Datei Info

  • Dateityp: PDF
  • Dateigröße: 3,0 MB

Downloads

Rezept: Ugali – Maisbrei

Ugali darf bei keiner Mahlzeit fehlen. Das typisch kenianische Gericht hat in etwa die gleiche Konsistenz wie Knete. Das ist praktisch, denn gegessen wird mit den Händen: Aus Ugali werden kleine Bällchen geformt und mit einer Kuhle versehen.

Datei Info

  • Dateityp: PDF
  • Dateigröße: 2,9 MB

Downloads

So klingt Kiturkana

Kiturkana ist die Sprache der Turkana im Nordwesten Kenias. Hier kannst du dir einige Wörter in der fremden Sprache anhören.

Datei Info

  • Dateityp: MP3
  • Dateigröße: 339,7 KB
  • © 2016

Downloads

Stickkarte Sankt Martin

Der heilige Martin hoch zu Ross - Stickkartenvorlage als PDF zum Ausdrucken.

Datei Info

  • Dateityp: PDF
  • Dateigröße: 1,8 MB

Downloads

Malbuch: Lisa und das Martinslicht

Eine Geschichte zum Ausmalen

Datei Info

  • Dateityp: PDF
  • Dateigröße: 2,2 MB

Downloads

Bilderserie Kenia – alle Texte

PDF-Datei mit allen Erklärtexten zu den Fotos der Kenia-Bilderserie

Datei Info

  • Dateityp: PDF
  • Dateigröße: 22,3 KB
  • Kindermissionswerk

Downloads

Wasserschöpfen, Turkana, Kenia, 2/2106

Bilderserie Kenia – 04 – Dürre

Die Turkana ist eine der trockensten Regionen der Welt. Dürre und Wassermangel machen den Menschen schwer zu schaffen. Um an Wasser zu kommen, graben Frauen und Mädchen Löcher in ein ausgetrocknetes Flussbett. Bis zu fünf Meter tief müssen sie graben, bevor sie ein wenig Wasser schöpfen können.

Datei Info

  • Dateityp: JPG
  • Dateigröße: 1,2 MB

Downloads

Der Fischer, Turkana, Kenia, 2/2016

Bilderserie Kenia – 08 – Turkanasee

Obwohl der Turkanasee nur Zu-, aber keine Abflüsse hat, wird er von Jahr zu Jahr kleiner. Schuld sind ein Staudamm in Äthiopien und der Klimawandel: Wegen Dürre und Hitze verdunstet täglich mehr Wasser aus dem See als neues hinzukommt. Für die Fischer, die hier leben, eine Katastrophe: Das Wasser wird immer salziger und der Fischreichtum schwindet.

Datei Info

  • Dateityp: JPG
  • Dateigröße: 1,2 MB

Downloads

Der Sohn des Fischers in der Schule, Turkana, Kenia, 2/2016

Bilderserie Kenia – 09 – Schule

In Kenia dauert die Grundschule acht Jahre. Sie ist kostenlos. Dennoch können viele Familien ihre Kinder nicht in die Schule schicken, denn Schuluniform und Materialien müssen selber gekauft werden. Oft ist die nächste Schule auch zu weit entfernt oder es gibt zu wenig Lehrer. Jeder vierte Kenianer kann weder lesen noch schreiben

Datei Info

  • Dateityp: JPG
  • Dateigröße: 1,2 MB

Downloads

„Schlittenfahren“ auf Sand, Turkana, Kenia, 2/2106

Bilderserie Kenia – 10 – Spielen

Ein Kinderzimmer voller Spielzeuge? Das gibt es in der Turkana nicht. Gespielt wird trotzdem: mit Stöcken und Steinchen, Verstecken oder „Schlittenfahren“. Auf Sand rutscht es sich ähnlich gut wie auf Schnee. Als „Schlitten“ dient ein altes Stück Plastik.

Datei Info

  • Dateityp: JPG
  • Dateigröße: 1,2 MB

Downloads

Suchergebnisse 51 bis 60 von 292