Inhalt

Frei Antônio Moser stirbt nach Überfall in Brasilien

Trauer um Projektpartner

Mit Entsetzen haben wir die Nachricht vom tragischen Tod unseres langjährigen Projektpartners Frei Antônio Moser erhalten. Der Franziskanerbruder ist am 9. März bei einem bewaffneten Überfall in der Nähe von Rio de Janeiro tödlich verletzt worden.

Seit 2010 unterstützt das Kindermissionswerk mit Spenden der Sternsinger im brasilianischen Petrópolis sein Kinder- und Jugendprojekt „Centro Educacional Terra Santa“. In dem Zentrum bekommen Kinder und Jugendliche nicht nur eine warme Mahlzeit und Nachhilfeunterricht, es bietet ihnen gleichzeitig eine Alternative zu Gewalt und Kriminalität. „Wir bedauern zutiefst, dass Frei Moser nun selbst Opfer der Gewalt geworden ist, der er mit seiner Arbeit entgegentreten wollte. Umso mehr soll sein Beispiel uns ermutigen, uns noch entschlossener für eine friedlichere und gerechtere Welt einzusetzen“, sagte Prälat Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks ,Die Sternsinger‘.

Unser Spendenkonto
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX


Das Sternsingen ist im Dezember 2015 in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden.